LEITWIND Generator

LEITWIND Generator

Kontrollsystem

Rotorblattsteuerung und Windrichtungsnachführung für maximale Leistung

Die LEITWIND Steuerelektronik überwacht die Windgeschwindigkeit und die Windrichtung. Entsprechend der Windgeschwindigkeit wird durch Verstellung des Blattwinkels die Energieproduktion im Teil- und Vollastbereich optimiert. Die Windrichtungsnachführung erfolgt automatisch durch mehrere elektrische Stellmotoren. Die Entlastung der Stellmotoren erfolgt jeweils durch sieben hydraulische Bremsen. Um während des Nachführens eine ungewollte Verstellung zu verhindern, wird das Bremsmoment auf 25% des Nominalwertes reduziert, ansonsten wirken 100% der Bremskraft.

 
Pitch System

Das Pitch System besteht aus drei unabhängigen elektrischen Antriebssystemen. Das Pitch System regelt die Rotordrehzahl und hält die elektrische Leistung der Anlage oberhalb der Nennwindgeschwindigkeit konstant. Weiters stellt das Pitch System die areodynamische Bremse des Rotors dar indem die Blätter auf Fahnenposition gefahren werden. Die drei Pitchmotoren sind jeweils mit einer Batterieversorgung ausgeführt, sodass ein sicherer Betrieb auch während eines Netzausfalls möglich ist.

 
Windnachführung

Die Windrichtung wird über die Gondel mit einem Ultraschallanemometer kontinuierlich gemessen. Bei einer Überschreitung einer zulässigen Abweichung zwischen Windrichtung und Ausrichtung der Gondel wird diese über bis zu vier Getriebemotoren nachgeführt. 

Pitch system
Pitch system
Yaw system
Yaw system
Control system
Control system